Über Redaktion Hausverwaltung

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Redaktion Hausverwaltung, 6 Blog Beiträge geschrieben.

Nebenkostenabrechnung von A-Z: Winterdienst

Jedes Jahr im Dezember scheint die Welt Kopf zu stehen: Die Straßen sind hell beleuchtet, in den Städten eröffnen die ersten Weihnachtsmärkte und die Menschen strömen scharenweise in die Geschäfte, um ihre Weihnachtsbesorgungen zu machen. Damit das Szenario perfekt wird, fehlt nur noch der Schnee. Doch neben weißer Weihnacht bringt dieser vor allem glatte und gefrorene Wege. Jeder Hauseigentümer muss sich daher an die Räum- und Streupflicht halten. Diese legt genau fest, an welchen Stellen zu welcher Uhrzeit der Untergrund frei von Schnee und Eis sein muss. Um dies zu gewährleisten, hat der Vermieter mehrere Möglichkeiten: Er kann einen professionellen [...]

Von | 2018-06-22T17:11:25+00:00 Juni 22nd, 2018|Allgemein|0 Kommentare

BGH-Urteil: Beirat muss Verwalter nicht zur Pflichterfüllung anhalten

Dem Verwaltungsbeirat obliegt es nicht nur, den Hausverwalter bei der Durchführung seiner Aufgaben zu unterstützen. Er ist ebenfalls verpflichtet, die Wirtschaftspläne, Jahresabrechnungen, Rechnungslegungen und Kostenanschläge zu prüfen, bevor die Eigentüber darüber abstimmen. Daraus ergibt sich jedoch keine Pflicht der Beiratsmitglieder, den Verwalter dazu anzuhalten, seinen Pflichten nachzukommen. Der Verwaltungsbeirat hat keine Entscheidungsbefugnisse und auch keine Weisungsbefugnis gegenüber dem Verwalter. Auch einzelne Wohnungseigentümer sind nicht dazu verpflichtet, die Tätigkeit des Verwalters zu überwachen. Vielmehr können Eigentümer davon ausgehen, dass ein Verwalter seine Pflichten ordnungsgemäß erfüllt. Quelle: Haufe Immobilien (BGH, Urteil v. 23.2.2018, V ZR 101/16)

Von | 2018-06-22T12:29:26+00:00 Juni 22nd, 2018|Allgemein|0 Kommentare

Dem Winterdienst im Sommer „Danke“ sagen

Im nordrhein-westfälischen Hilden wurde dem Winterdienst Personal der letzten Saison mit einem kleinen Sommerfest für ihre Arbeit gedankt. Anders als bei den großen Nachbarn vom Winterdienst Düsseldorf ist die Meldung zur Arbeit im beschaulichen Hilden eine freiwillige. Im letzten Winter gab es insgesamt 74 Helfer in der Truppe – neben dem Team des ansässigen Bauhofs packten ebenfalls Mitarbeiter der Stadtgärtnerei und der Stadtentwässerung sowie einige Beschäftigte eines lokal verwurzelten Unternehmens mit an. Auch wenn der vorangegangene Winter nicht der strengste der jüngeren Vergangenheit war, so summierte sich doch die Anzahl der Einsätze auf 25. Je nach Witterung kam es dabei [...]

Von | 2018-06-22T17:11:53+00:00 Juni 21st, 2018|Allgemein|0 Kommentare

Haushaltsauflösung – Falscher Keller leergeräumt

Eine Mieterin aus Bremen wollte nur das Geburtstagsgeschenk für ihren Sohn aus dem Keller holen, doch dann erlitt sie den Schock ihres Lebens: Der Kellerraum war leer. Wintersachen, Weihnachtsschmuck, Akten, Zeugnisse und der Laptop, den die Bremerin verschenken wollte – alles war weg. Der Hausverwalter hatte eine Entrümpelungsfirma für eine Haushaltsauflösung beauftragt. Als diese sich dann dem Keller einer Verstorbenen widmen wollte, verwechselten die Mitarbeiter die Räume. Auf diese Weise entstand ein Schaden im vierstelligen Bereich, doch die Hausverwaltung weigert sich noch dafür aufzukommen. Eigentlich sollte das Entrümpelungsunternehmen den Keller einer verstorbenen Nachbarin ausräumen, doch scheinbar passte der zugehörige Schlüssel [...]

Von | 2018-06-15T17:09:57+00:00 Juni 15th, 2018|Allgemein|0 Kommentare

Ihr gutes Recht: Selbstauskunft des Mieters

Gerade in deutschen Ballungszentren ist die Wohnungsnachfrage hoch und entsprechend lang kann daher die Menschenkette sein, die sich bei einem Besichtigungstermin im Treppenhaus bildet. Ähnlich wie bei einem beruflichen Vorstellungsgespräch müssen die Wohnungsinteressenten auch den Vermieter und seine Hausverwaltung von sich überzeugen. Ein gepflegtes Aussehen allein reicht meist nicht mehr aus. Mittlerweile ist es in vielen Städten zur Gewohnheit geworden, eine Art Bewerbungsmappe mit allen wichtigen Informationen rund um den Wohnungsanwärter zu überreichen. Die Selbstauskunft ist inzwischen ein Muss, jedoch ist es nicht nötig dem Vermieter jedes kleinste Detail über sich preiszugeben. Der Deutsche Mieterbund rät, sich bereits im Vorfeld [...]

Von | 2018-06-15T16:33:00+00:00 Juni 15th, 2018|Allgemein|0 Kommentare

Auszugsbestätigung nicht mehr nötig

Gerade letztes Jahr wurde das neue Gesetz zur Auszugsbestätigung und Wohnungsgeberbestätigung verfasst.  Dabei sollte der Vermieter den Auszug seiner Mieter innerhalb von zwei Wochen bestätigen. Zum 1. November 2016 wurde nun das Gesetz geändert. Der Vermieter steht jetzt immer noch in der Pflicht, die Wohnungsgeberbestätigung auszustellen. Aber er muss keine Auszugsbestätigung ausstellen. Die Wohnungsgeberbestätigung und Auszugsbestätigung wurden letztes Jahr verfasst, da Scheinanmeldungen verhindert werden sollten. Jedoch war die Auszugsbestätigung dahingehend weniger sinnvoll, da die Scheinanmeldungen beim Einzug entstehen. Somit muss der Vermieter zum 1. November 2016 die Mieter nicht mehr abmelden, sondern nur neuen Bewohnern eine Anmeldung ausstellen.

Von | 2018-06-15T17:10:03+00:00 November 11th, 2016|Allgemein|0 Kommentare